FDP Märkisch-Oderland
Aktuelle Beiträge

Traditionelles Adventsessen des Kreisverbandes

Heiko Krause, Linda Teuteberg, Zyon Braun, Robert Krause (v.l.n.r.)

Über 30 Mitglieder folgten der Einladung zum Adventsessen des FDP Kreisverbandes Märkisch-Oderland, das am 9. Dezember zum wiederholten Male im Landgasthaus Jahnsfelde stattfand. 

Als besondere Gäste konnten die FDP-Bundestagsabgeordnete Linda Teuteberg und der Landesvorsitzende der FDP Brandenburg, Zyon Braun, begrüßt werden.

Der Kreisvorsitzende Robert Krause gab einen kurzen Überblick über die positive Mitgliederentwicklung und die verbesserte finanzielle Situation der FDP MOL. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der grassierenden Inflation, insbesondere der Verteuerung von Lebensmitteln und Energie, bat er um Spenden für die Ukraine-Hilfe Lobetal und Tafel Bad Freienwalde, für die jeweils 150 Euro gesammelt wurden.

Linda Teuteberg sprach über die Radikalisierung der Klimaproteste und Chancen, aber auch Konsequenzen von (un)gesteuerter Migration. Zyon Braun kritisierte Unehrlichkeit in der Bildungsdebatte auf Landesebene und die fehlende Schuldentragfähigkeit und damit Perspektive des Flughafens Berlin-Brandenburg.

Der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Heiko Krause, berichtete über die letzte Sitzung des Kreistages. Dort wurde mit den Stimmen der FDP-Kreistagsfraktion der Startschuss für die Bewerbung für ein Innovationszentrum Luftfahrt am Flugplatz Strausberg gegeben und das Schloss Bad Freienwalde an die Michael-Linkersdorff-Stuftung übertragen.

Mit den besten Wünschen für die weitere Adventszeit, für ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins kommende Jahr ging es dann zum gemütlichen und kulinarischen Teil des Abends über.


22. Dezember 2022

Alle Beiträge Drucken