FDP Märkisch-Oderland
Aktuelle Beiträge

FDP für Reaktivierung der Bahnlinie Wriezen-Werneuchen

Ein guter Bahnanschluss ist ein wichtiger Standortfaktor für eine Region. Bis in die 1990er Jahre gab es eine Bahnverbindung von Wriezen über Tiefensee nach Werneuchen. Die Freien Demokraten und viele andere setzen sich für die Reaktivierung dieser Strecke ein. Damit könnte ein schneller Schienenanschluss an Berlin erreicht werden.

Schon vor einigen Jahren hatte sich vor allem der Ortsverband Wriezen der FDP dieses Themas angenommen. Im Kommunalwahlprogramm 2019 hat der Kreisverband die Wiedereröffnung der Strecke als eine wichtige Forderung benannt.

Inzwischen hat sich auch der Kreistag positioniert. Am 14. April stimmte der Kreistag für den Beitritt zum Verein „Initiative Wriezener Bahn“, dem u.a. die Stadt Wriezen, die Stadt Werneuchen, die Gemeinden Falkenberg, Höhenland und die IHK Ostbrandenburg angehören. Auch eine Petition, die zwei engagierte Frauen aus Leuenberg angestoßen haben, liegt inzwischen beim Landtag.

Nächster Schritt müsste eine Machbarkeitsstudie sein. Ein wichtiger Meilenstein ist der nächste Landesverkehrsplan 2023. Darin muss das Vorhaben „Wriezener Bahn“ festgeschrieben und als vordringlicher Bedarf deklariert werden.

Die Freien Demokraten in Kreis sehen in der Bahnstrecke ein Prestigeprojekt. „Die Region Ostbrandenburg ist verkehrsmäßig nicht gerade verwöhnt worden. Umweltfreundlicher Schienenverkehr mit modernen Fahrzeugen vom Berliner Stadtrand bis nach Wriezen wäre eine tolle Sache“, sagt FDP-Fraktionschef Heiko Krause.


14. Mai 2021

Alle Beiträge Drucken