FDP Märkisch-Oderland
Aktuelle Beiträge

In eigener Sache

Hoppegarten, 25.06.2019. Auf der konstituierenden Sitzung der GVV Hoppegarten am 20.06.2019 wurde ein Vertreter der AfD zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Dies veranlasst die Ortsvorsitzende Adolph (Die Linke), öffentlich den Vertretern von CDU, FDP und Grünen Mängel bei Moral, Demokratie, Nächstenliebe, Weltoffenheit und Freiheit zu unterstellen.

Die Wahl erfolgte geheim. Ich weiß zwar nicht, wen die Vertreter der Linken gewählt haben, wohl aber, wie ich gewählt habe. Mit ihren Verleumdungen zwingt Frau Adolph mich nun, mein Wahlverhalten in einer eigentlich geheimen Wahl zu offenbaren: Ich habe keinen der beiden Kandidaten gewählt.

Mit Verleumdung und Denunziation disqualifiziert Frau Adolph sich selbst und auch ihre Partei, in deren Namen sie agiert. Offensichtlich hat sie die Grundsätze unser Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung nicht verstanden oder nicht verstehen wollen.

Mirko Dachroth
FDP Gemeindevertreter


25. Juni 2019

Alle Beiträge Drucken