FDP Märkisch-Oderland
Aktuelle Beiträge

Prof. Dr. Martin Neumann Gast bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes / neue Beisitzerin gewählt

10.03.2018: Zur routinemäßigen Jahresmitgliederversammlung trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes am Samstag in Prötzel. Neben den Aussprachen zur aktuellen politischen Lage, und der Beratungen über die weitere politische Arbeit wurde auch der Haushaltsplan 2018 verabschiedet.

Als Gastredner konnten die Liberalen darüber hinaus den brandenburgischen Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Martin Neumann begrüßen. Mit einer engagierten Rede rund um die Themen Wirtschaft und Energie entzündete er eine rege Diskussion mit den Mitgliedern und anwesenden Gästen.

Auf der Agenda stand darüber hinaus auch die Nachwahl für die aus persönlichen Gründen zurückgetretene Beistzerin im Kreisvorstand, Christine Juschka. Als einzige Kandidatin bewarb sich für den frei gewordenen Posten Claudia Schubert aus Hoppegarten. Die vorher im FDP-Landesverband Berlin aktive Diplom-Kauffrau mit über 20 Jahren Berufserfahrung in der Verkehrs- und Mobilitätsbranche stellte den Anwesenden sich und ihre thematischen Kernpunkte vor und wurde für die verbleibende Wahlperiode einstimmig gewählt. Claudia Schubert brachte darüber hinaus ihr Anliegen ein, weitere liberale Mitstreiterinnen für die thematische Arbeit der Liberalen Frauen der Metropolregion Berlin-Brandenburg zu gewinnen und zu begeistern.

Kreisvorsitzender Robert Krause bedankte sich bei Christine Juschka für ihre langjährige engagierte Arbeit, nicht nur im Kreisvorstand, und wünschte Claudia Schubert für ihre neue Aufgabe alles Gute.

Zur Sprache kam während der Versammlung auch die gerade gestartete Initiative „Brandenburg braucht Tegel“, die von den FDP-Landesverbänden Brandenburg und Berlin aktiv unterstützt wird. Die Anwesenden tauschten in einer spannenden Debatte kontroverse Pro- und Contra-Argumente aus. Erste Unterschriften für die Initiative wurden noch während der Zusammenkunft geleistet. Alle waren sich einig, dass sie diese Gespräche zur vertiefenden fachlichen Auseinandersetzung auch mit Experten fortsetzen wollen.


10. März 2018

Alle Beiträge Drucken