FDP Märkisch-Oderland
Aktuelle Beiträge

Rettungsschwimmer – verzweifelt gesucht!

Auf das barrierefreie Strandbad sind die Petershagen/Eggersdorfer mit Recht stolz. Die Fraktion FDP/PEBB hatte beantragt, dass die Eintrittspreise so verändert werden, dass die Tageskarte (die vorwiegend von auswärtigen Besuchern genutzt wird) teurer und die Saisonkarte (die vorwiegend von Einheimischen gekauft wird) preisgünstiger wird. Außerdem sollen die Kassenzeiten verlängert werden, denn bislang bildet sich kur vor 18:00 Uhr ein Pulk von Spätbadern, die den Eintritt sparen wollen. Für 30 Euro pro Saison – so meinen wir – können auch sie sich den Eintritt leisten.

Völlig unverständlich war für mich die Reaktion des Bürgermeisters, der „zu bedenken gab“, dass das Strandbad derzeit nicht so attraktiv sei wie gewünscht, weil es an den vorgeschriebenen Rettungsschwimmern fehle. Deshalb könnten Sprungturm und Rutsche nur eingeschränkt betrieben werden.

Aber anstatt rechtzeitig auf das Problem hinzuweisen, vielleicht sogar die Fraktionen um Mithilfe zu bitten, Rettungsschwimmer zu finden, wird an dem Antrag herumkritisiert. Verklausuliert als „zu Bedenken gegeben“. Sinnvoll wäre doch, Anreize zu schaffen, um Rettungsschwimmer zu finden, z.B. bessere Bezahlung oder Übernahme von Fahrtkosten. Langfristige Kooperationen mit Schwimmvereinen der Region oder eine Kooperation innerhalb der S5-Region wären ebenfalls Ideen. Mehrere Gemeinden betreiben Strandbäder und wenn es in einer mehr Bewerber für die Rettungsschwimmer gibt, als nötig sind, während in einer anderen welche fehlen, wäre eine gegenseitige Info nützlich.

Wie so oft wird ein Problem erst durch einen Antrag sichtbar, der vordergründig mit dem Problem gar nichts zu tun hat. Genau betrachtet hängen die Dinge aber doch zusammen, denn wenn das Strandbad nicht voll nutzbar ist, wird der Bürger auch ungern dafür den vollen Preis bezahlen und lieber nach Kassenschluss ins Wasser springen.

Aber vielleicht sind wir in diesem Fall auch zu pessimistisch: die aktuelle Wetterlage macht sowieso keine Lust auf Baden, sondern eher auf Kaminabende.

Ihr

Heiko Krause


20. April 2017

Alle Beiträge Drucken