FDP Märkisch-Oderland
Aktuelle Beiträge

Kleine Fortschritte am Dorfkern Petershagen

Die Gemeindevertreterversammlung am 21. September machte den Weg frei für ein Lärmschutzgutachten zum Dorfsaal. Die geplanten Nutzungen sind bisher nicht oder nicht nach 22:00 Uhr zulässig. Für die Fraktion FDP/PEBB ist aber klar, dass die Bewilligung von 8.000 Euro für den Verein Dorfsaal nicht bedeutet, dass die Gemeinde den Saal auch saniert. Wenn das Gutachten ergibt, dass die Lärmsanierung zu teuer wird oder bestimmte Nutzungen trotz Lärmsanierung nicht möglich sind, kann das auch bedeuten, dass das von vielen Bürgern gewünschte Vorhaben nicht realisiert wird.

Auch vorangekommen ist die lange Diskussion um die sog. „Alte Schmiede“. Das nicht-denkmalgeschützte Gebäude soll verkauft werden mit einer Sanierungsauflage.

Außerdem wurden einige Straßenbauvorhaben (z.B. Kurze Straße, Brunnerstraße, Ulmenallee) ans Ende des Straßenbauprogramms (also nach 2022) verschoben.

Der Bürgermeister muss auf die Entlastung für den Haushalt 2015 noch warten. Einige Kritikpunkte der kreislichen Prüfung waren im Finanzausschuss nicht bekannt. Nun soll die Vorlage nochmal im Ausschuss diskutiert werden.

Heiko Krause


21. September 2017

Alle Beiträge Drucken